Heimatkino

"Drive In" Kurzdoku beim Blicke Filmfestival in Bochum

Ta-Ta-Ta-Taaaa!

Haben wir in unserem letzten Post noch von unserem Dreh im Autokino Drive In in Essen berichtet, so können wir heute freudig verkünden, dass der dabei entstandene kurze Dokumentarfilm "Drive In" am Samstag, den 26. November auf dem Blicke Filmfestival in Bochum zu sehen ist. Wir eröffnen um 15:30 Uhr den Block IX des Programms, in dem sowohl fiktionale, animierte, essayistische, experimentelle als eben auch dokumentarische Filme und Musikvideos zu sehen sind. Wir freuen uns sehr darüber, vielleicht sehen wir uns ja dort!

"Drive In" ist Teil der Entwicklung und Recherche für unser Projekt "Heimatkino", bei dem wir die Kinoszene des Ruhrgebiets und ihre Geschichten genauer unter die Lupe nehmen wollen. 

Recherchedreh im Autokino Essen

Für unser Projekt "Heimatkino" haben wir in dieser Woche im Drive In Autokino in Essen gedreht. Wie sich schnell herausgestellt hat, eine echt sehr gute Location! Bei spätsommerlich-warmen Wetter konnten wir spannende Eindrücke einfangen, haben mit den Mitarbeitern in der Kantine (Danke für die Currywurst-Pommes!), dem Kassenhäuschen und im Vorführraum gesprochen und wollen noch ein weiteres Mal hin, um noch weitere Bilder und Gespräche einzufangen. Einen kleinen Einblick gibt es schonmal hier: