"Reading Circus" feiert am 07. Oktober Premiere

Reading Circus. Dramaturgie an der Grenze zwischen Kunst und Wissenschaft feiert am 7. Oktober im Cinema & Kurbelkiste Münster Premiere.

Der Film zeigt das Studien- und Forschungsprojekt von Zirkus | Wissenschaft, das am Beispiel des zeitgenössischen Zirkus’ das Potenzial kultur-semiotischer Analysemethoden in der künstlerischen Praxis diskutieren soll. Drei Künstler der niederländischen Tall Tales Company und der bildende Künstler Don Satijn hatten die Möglichkeit, an der Weiterentwicklung ihrer neuesten Produktion "Square One" zu arbeiten. Dabei wurden sie von Studierenden des Masterstudiengangs Kulturpoetik der Literatur und Medien als Dramaturgen unterstützt. Während der gesamten Woche entwickelte die Gruppe eine Feedback-Methode für zeitgenössische Zirkusshows, die auf einer semiotischen Analyse basiert und in zukünftigen künstlerischen Schaffensprozessen eingesetzt werden kann.